Donnerstag, 30. August 2012

Hey Schnecke!



Kennt ihr das auch? Ewig freut ihr euch auf eure freie Zeit und dann wisst ihr gar nicht, was ihr damit anfangen sollt. So geht's mir im Moment. Lust vorm Computer zu sitzen habe ich nach den ganzen Hausarbeiten nur wenig, aber das Wetter lockt einen grade auch nicht vor die Tür. Blieb nur noch der Gang in die Küche. ;-) Wieder raus kam ich mit einem Berg Zimtschnecken, zum Teil mit Banane oder Nüssen verfeinert. Leider ist der Teig nicht so aufgegangen, wie ich mir das vorgestellt habe. Grund war wahrscheinlich die doofe Hefe. Mit der Marke habe ich schon zwei Mal schlechte Erfahrungen gemacht. Geschmeckt haben die Schneckchen aber trotzdem. Und weil sie so lahm waren, sind auch schon alle weg...

Zutaten:
Für den Teig:
250g Mehl
80g Zucker
80g weiche Butter
1/2 Würfel Hefe
100 ml lauwarme Milch
1 Prise Salz

Für die Füllung:
3-4 EL Zucker
1,5 TL Zimt
ca. 1-2 EL geschmolzene Butter

Außerdem:
etwas Milch

Zubereitung:
Mehl und Zucker in einer Schüssel mischen. Eine Mulde in die Mitte drücken, die Hefe hinein bröseln, Salz zugeben und mit der lauwarmen Milch begießen. Einige Minuten ruhen lassen. Dann die Butter zugeben und zu einem glatten Teig verkneten. Etwa 1 Stunde gehen lassen.

Zucker und Zimt mischen. Den Teig zu einem Rechteck ausrollen. Mit der geschmolzenen Butter bestreichen und mit dem Zimtzucker bestreuen. Entweder an der langen Seite (für kleine Schnecken) oder an der kurzen Seite (für große Schnecken) anfangen aufzurollen. In Scheiben schneiden.

Die Scheiben auf einem Blech verteilen (Abstand halten nicht vergessen!) und mit Milch bestreichen. Noch einmal 10 Minuten ruhen lassen. Anschließend bei 180ºC ca. 15-20 Minuten goldbraun backen.

Tipp:
Die Schnecken können nach Belieben verfeinert werden. In meinem Fall habe ich in einige ganz dünne Bananenscheiben und bei anderen gehackte Nüsse eingearbeitet.


Kommentare:

  1. Waaaah, sind die niedlich! You made my day :)

    AntwortenLöschen
  2. Süüüüüüüüüüß!!!!!!! Die hast du ja echt schön gemacht =)

    AntwortenLöschen
  3. Zimtschnecken gehen eigentlich immmer. Bei mir auch gerne mal mit Apfelstückchen verweinert... aber das mit den Bananenscheiben klingt auch gut.
    LG
    Gesine

    AntwortenLöschen
  4. Danke euch! Und ich dachte schon, alle finden meine Bilder nur albern. ;-)

    AntwortenLöschen